kreativer Bau mit Flachdachkonvenzionelle Bauform mit SteildachFirmenlogoSteildach bei NeubauFassadenerneuerung bei bestehendem Wohnhaus

 
 
 
 


Das Steildach

Das ist die klassische Variante des Daches. Diese Variante des Dachbaus wird sehr häufig bei Ein- und Mehrfamilienhäusern verwendet.
Das Dach lässt sich sehr unterschiedlich gestalten, von einfacher bis sehr komplizierter Formgebung.
Besonders bei komplizierten Bauformen muss auf die richtige Wärmedämmung, Hinterlüftung und Dampfsperre geachtet werden.

Bei Steildächern sollte darauf geachtet werden, dass bei bewohnten Zimmer direkt unter dem Dach genügend Fenster zum Lichteinlass eingeplant werden. Das lässt sich sehr leicht mit Dachfenstern, Aufbauten oder ähnlichem erreichen, was wir gerne für Sie realisieren.
Neu erstelltes Dach bei der Spörry-Fabrik in Vaduz.


Warum ein Ziegeldach ?

Der Ziegel wird auch im 3.Jahrtausend noch rege für den Dachbau verwendet, da er ein natürlicher Baustoff ist, noch immer die besten baupysikalischen Eigenschaften aufweist, ein ökologisches Produkt ist und ein gesundes Wohnklima fördert.
Gebrannt werden die Ziegel bei etwa 1000 Grad und durch Ummineralisierung wird ihnen die entsprechende Farbe gegeben. Die Ziegel lassen sich in jeder beliebigen Farbe herstellen. So können die Ziegel den architektonischen Ansprüchen und Formen entsprechend verwendet werden.

Formen:

Biberschwanzziegel Herzziegel Flach-Schiebeziegel Mulden-Schiebeziegel Pfannenziegel Falz-Firstziegel normaler Firstziegel

Biber-
schwanz-
ziegel

Herz-
ziegel

Flach-
schiebe-
ziegel

Mulden-
schiebe-
ziegel

Pfannen-
ziegel

Falzfirstziegel

Firstziegel


Die Ziegelbilder wurden freundlicherweise von Ziegelwerke AG Horw-Gettnau, in Horw zur Verfügung gestellt.




© 2003 Copyright by Bedachungen Paul Maissen, Design by bbc.li